KONTAKT
Jetzt Testen  
Menu
KONTAKT
Jetzt Testen  

Wusstest du, dass die Erdnuss gut ist für deine Haut?

Die Erdnuss wächst nur in heissen, trockenen Regionen, wie zum Beispiel im Süden der USA oder in Afrika. Ursprünglich stammt sie aus Südamerika und wurde von Seefahrern in andere Teile der Welt gebracht.

Bei der Ernte werden die Samenkernen des Erdnussstrauchs vorsichtig aus der Erde gezogen und anschliessend getrocknet. Daher kommt auch der Name Erdnuss.

Fun Fact: Die Erdnuss ist aber eigentlich gar keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht! Botanisch ist sie mit der Erbse und der Bohne verwandt. Aufgrund der Ähnlichkeit mit Nüssen, wurde sie jedoch trotzdem so genannt.

Erdnuss_Curry_klDas Braten oder Rösten der Erdnuss, wie in unserem Erdnuss Curry mit Poulet, bringt einen einzigartigen Geschmack hervor. Durch die Hitze reagieren die Protein- und Zuckerkomponenten in den Nüssen, wodurch braune Pigmente, sogenannte Melanoidine, entstehen. Diese tragen dazu bei, dass sie länger haltbar ist.

Die Erdnuss ist also sehr vielseitig und beliebt. Das ist aber noch nicht alles: Dank des darin enthaltenen Niacins, unterstützt sie sogar die Elastizität unserer Haut. Niacin pflegt die Haut von innen und unterstützt die Aufrechterhaltung einer normalen Hautfunktion. 100 g Erdnüsse decken bereits 109% des täglichen Bedarfs. Deshalb sollten wir Erdnüsse öfter essen.

Probiere unser Erdnuss Curry mit Poulet und tu deiner Haut nach dem Winter etwas Gutes.

Ähnliche Posts

Ähnliche Posts EMIL Food

anmelden