KONTAKT
Jetzt Testen  
Menu
KONTAKT
Jetzt Testen  

Allgemeine Informationen zu Plant- Based

Was sind plant-based Ersatzprodukte?

  • Plant-Based Ersatzprodukte sind Produkte, die aus pflanzlichen Zutaten hergestellt werden und Produkte wie Fleisch, Milch oder Eier imitieren.
  • Die Produkte sind in der Regel vegan.
  • Vor allem Menschen, die gerne Fleisch essen aber sich zunehmend vegetarisch oder vegan ernähren möchten, finden Fleischersatzprodukte attraktiv.

Was ist der Unterschied zwischen Plant-Based und vegan?

  • Plant-Based Produkte sind in der Regel vegan. Wenige Ausnahmen enthalten tierische Produkte wir Eiweiss- oder Milchpulver und sind daher nur vegetarisch.
    - Menschen, die sich vegan ernähren, verzichten komplett auf tierische Produkte.
  • Menschen, die sich Plant-Based oder pflanzenbasiert ernähren, essen überwiegend pflanzlich. Fleisch- und Milchprodukte kommen in kleinen Mengen auch vor. Es sind also Flexitarier mit einem hohen pflanzlichen Anteil.

Sind Fleischersatzprodukte umweltfreundlicher als Fleisch?

  • Ja, Fleischersatzprodukte sind umweltfreundlicher als Fleisch. Der Ausstoss von CO2-Emissionen von Ersatzprodukten ist um ein Vielfaches kleiner als der von Fleisch. Zudem wird für die Herstellung von pflanzlichen Produkten viel weniger Fläche benötigt als für die Herstellung von Fleisch (u.a. für die Produktion von Futtermitteln).

Sind Fleisch- und Milchersatzprodukte nur etwas für Veganer?

  • Nein, solche Produkte werden von allen Menschen gerne gegessen. Gerade Menschen, die alles essen, ihren Fleischkonsum aber reduzieren möchten, verzehren zunehmend Ersatzprodukte. Sie essen weiterhin Fleisch, können aber den Verzehr von Fleisch und Milch einfach durch Ersatzprodukte reduzieren. Der Vorteil der Ersatzprodukte ist, dass man seine Gewohnheiten nicht ändern muss, sondern weiterhin sein Lieblingsmenu essen kann.
  • Veganer sind nicht unbedingt die Zielgruppe solcher Produkte, da sie sich häufig schon lange ohne Fleisch und Milchprodukte ernähren und gar keinen Wunsch haben, solche Produkte zu ersetzen. Dies gilt vor allem für Fleisch.

Woraus bestehen Fleischersatzprodukte?

  • Fleisch- und Milchersatzprodukte basieren auf unterschiedlichen Rohstoffen.
  • Milchersatzprodukte sind meistens aus Soja, Hafer oder Mandeln hergestellt.
  • Für Fleischersatzprodukte werden vor allem Soja, Weizen, Erbse oder Ackerbohne verwendet.

Wird für Soja und Tofu nicht der Regenwald abgeholzt?

  • 75 % des weltweit angebauten Sojas werden als Futtermittel verwendet und 20 % werden in der Kosmetik- und Chemieindustrie verwendet. Nur 5 % des weltweit angebauten Sojas wird für die direkte menschliche Ernährung genutzt. Zudem sind Sojaprodukte aus Europa immer auch aus Soja hergestellt, der in Europa angebaut wurde. Dafür wurde also kein Regenwald abgeholzt. Der bei EMIL Fröhlich verwendete Tofu ist Bio SUISSE zertifiziert. D.h. er ist aus Schweizer Sojabohnen, die biologisch angebaut wurden.

Die Produkte haben viele Zusatzstoffe. Ist das überhaupt gesund?

  • Einige Produkte haben in der Tat eine lange Liste an Zusatzstoffen. Die Produkte entwickeln sich aber immer weiter und Produzenten achten darauf, weniger Inhaltsstoffe zu verwenden. So besteht z.B. planted nur aus Erbsenprotein, Rapsöl und Wasser.
  • Einige der plant-based Produkte sind Convenience-Produkte, mit denen tierische Convenience-Produkte ersetzt werden können. Die Liste an Inhaltsstoffen unterscheidet sich dabei nicht. In allen Produkten, egal ob tierisch oder pflanzlich, sind Gewürzmischungen, Emulgatoren, Stabilisatoren oder Antioxidationsmittel enthalten.
  • In der Kritik steht häufig Methylcellulose (E461). Dieser Zusatzstoff wird als Verdickungs- oder Geliermittel verwendet. Er ist in vielen Fleischersatzprodukten, Backwaren, Kaltsaucen oder Speiseeis enthalten. Methylcellulose ist einer der bestgeprüften Inhaltsstoffe von Lebensmitteln und kann bedenkenlos konsumiert werden.

Welche pflanzliche Milchalternative ist am umweltfreundlichsten?

  • Grundsätzlich sind alle pflanzlichen Milchalternativen umweltfreundlicher als Kuhmilch (ausser Drinks aus Cashewnüssen). Am umweltfreundlichsten sind Soja, Hafer und Mandel (Europa).

Welche pflanzliche Milchalternative ist am gesündesten?

  • Diese Frage lässt sich nicht einfach beantworten. Alle Alternativen ausser Reisdrinks enthalten Allergene. Da sich Reisdrinks nicht für die Zubereitung von geschäumten Heissgetränken eignen, empfehlen wir deren Einsatz nicht.

Ähnliche Posts

Ähnliche Posts EMIL Food

anmelden